Staatl. Gepr. Erzieher/in

Dreijährige Fachschule für Sozialwesen

zum Erwerb des Berufsabschlusses

„Staatl. Gepr. Erzieher/in“ und Fachhochschulreife (FHR)

 

Das Europäische Berufskolleg Am Geistinger Park bietet Ihnen in einem dreijährigen Vollzeitbildungsgang die Möglichkeit, den Berufsabschluss „Staatl. Gepr. Erzieher/in“ zu erwerben und ggf. gleichzeitig die Fachhochschulreife zu erreichen. Damit erhalten die Absolventen und Absolventinnen die Befähigung, in unterschiedlichen sozialpädagogischen Einrichtungen Gruppen zu leiten.

Voraussetzung

Die Fachschule für Sozialwesen setzt eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf (z.B. Staatl. Gepr. Sozialassistent/in) und die Fachoberschulreife voraus.

oder

den erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen oder der Höheren Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen

oder

die Hochschulzugangsberechtigung (Allg. Hochschulreife / Fachhochschulreife) und einschlägige berufliche Tätigkeiten im Umfang von mindestens 900 Arbeitsstunden. Dazu zählen ggf. auch die Ableistung eines Freiwilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes.



Unterricht

Die Ausbildung gliedert sich in einen zweijährigen, überwiegend fachtheoretischen Ausbildungsabschnitt und ein einjähriges Berufspraktikum. Eine theoretische Prüfung bildet den Abschluss des fachtheoretischen Abschnitts der Ausbildung, während ein Kolloquium als fachpraktische Prüfung am Ende des Berufspraktikums steht.

Im berufsbezogenen Lernbereich bilden die sechs Lernfelder

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln

  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten

  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten

  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten, sowie Übergänge unterstützen.

  • Institution und Team entwickeln, sowie in Netzwerken kooperieren

und die beiden Vertiefungsbereiche den Schwerpunkt. Im berufsübergreifenden Lernbereich werden die Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch, Politik/Gesellschaftslehre und Naturwissenschaften unterrichtet. In den ersten beiden Schuljahren werden Sozialpädagogische Praxisphasen im Umfang von sechzehn Wochen in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und die damit verknüpfte Projektarbeit die berufliche Orientierung vertiefen.

Abschluss

Berufsabschluss „Staatlich Geprüfte/r Erzieher/in“ und ggf. die Fachhochschulreife (FHR)

Anschlussmöglichkeit

Mit dem Abschluss „Staatlich Geprüfte/r Erzieher/in“ kann eine Berufstätigkeit in verschiedenen sozialpädagogischen Einrichtungen ausgeübt werden, wie z.B.

  • KiTas,

  • Jugendhilfeeinrichtungen

  • Schulen,

  • Jugendfreizeiteinrichtungen,

  • Beratungsstellen

  • Krankenhäusern

  • sowie in der ambulanten Betreuung

Die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. als Fachwirt/in für Erziehungswesen, Staatl. Gepr. Motopäde/Motopädin oder Heilpädagoge/Heilpädagogin, sowie auch die Möglichkeit ein Studium anzuschließen eröffnen zahlreiche spannende berufliche Perspektiven.

Anmeldung

Sekretariat des Europäischen Berufskollegs
Am Geistinger Park,
Schulstr. 38,
53773 Hennef
Tel: 02242 – 87 419 25
E-Mail: info@mein-kolleg.de

Downloads